Ein Blog für meine Nee-chan =^-^=

  Startseite
  Archiv
  Des Aya
  MP3 Rotation
  Toshiya <3
  Rollenspiel
  Aya's Bilder
  Aya's Videos
  Kioto Tenchiama
  Tetsuya Ishiyama
  Keira Takashi
  Kenai Kinomoto
  Monomi Isao
  Gästebuch
  Kontakt
 


http://myblog.de/katsuhasinetnayaishappy

Gratis bloggen bei
myblog.de





(Ayas Chara)

Name:             Keira Takashi
Alter:               16
Größe:            1,68 m
Gewicht:         48 kg
Geburtstag:     24.11(Schütze)
Blutgruppe:     A
Haare:             lange mittelblonde leicht gelockte Haare
Augen:             grüne bis türkise, teilweise blaue Augen
Körperbau:      schlank, sportlich
Accessoires:  kleine kreuzförmige Kette, die sie immer trägt
Religiös?:        nicht sonderlich ^^’
Vergeben?:     nope
Raucher?:       never ever! ûu’
Image Songs: Jibun Kakumei – Miyavi, Endless Rain – X Japan, Broker – Psycho le Cému
Talente:           spielt Klavier seit sie 5 ist, war bis vor kurzem im Schwimmverein, singt gerne und gut, schreibt selber Songtexte, kann gut zeichnen
Ziele:               möchte Bass spielen lernen
Interessen:      J-Rock, Visual Kei, Manga, Anime, Tiere, Kunst, Literatur, Sport, japanisches Essen
Schwächen:   kann absolut nicht kochen, probiert es trotzdem immer wieder, ist vor allem gegenüber Jungs manchmal ziemlich schüchtern und zurückhaltend, wird schnell rot, ist oft verschlossen gegenüber ihren Eltern
Geheimnis:     ist ein Visu
Chara:             aufgeschlossen, kontaktfreudig, unternehmungslustig, offen, optimistisch, verantwortungsbewusst, mitfühlend, loyal gegenüber ihren Freunden, spontan, insgeheim oft unsicher
Sonstiges:      Keiras Exfreund, dem sie vollkommen vertraut hatte, hat sie ausgenutzt, betrogen und verlassen, weswegen sie in ein ’’schwarzes Loch’’ fiel und mit Selbstmord Gedanken zu kämpfen hatte. Sie erzählte niemandem davon, da sie insgeheim noch sehr an ihrem Exfreund hing und ihn nicht bei anderen schlecht machen wollte. Doch diese Verschlossenheit führte sie nur immer weiter in ihre Trauer und alles wurde zu viel für sie. Als sie sich schließlich auf einer öffentlichen Toilette die Pulsadern aufschlitzen wollte, wurde sie von 3 Visus aufgelesen, die sie davon abhielten und ihr halfen, die Krise zu überwinden. Keira fand immer mehr gefallen an dieser ’’neuen Welt’’, die die Visus ihr zeigten und sie wurde letztendlich selbst zum Visu. Die anderen gaben ihr den Namen Kyoko (dt.: Wille), was beweisen sollte, dass sie wieder einen starken Überlebenswillen hat. Obwohl sie sonst eher selbstbewusst ist, traut sie sich nicht jemandem davon zu erzählen, aus Angst als verrückt abgestempelt und aus der Gesellschaft ausgestoßen zu werden. Nicht einmal ihre Eltern wissen davon. Sie kleidet sich in der Schule und zu hause ganz normal. An manchen Wochenenden allerdings trifft sie sich mit anderen Visus in der Stadt oder am Bahnhof. Dort zieht sie sich auf der Toilette um, schminkt sich und wird so zu Kyoko. Wieder abgeschminkt und umgezogen kommt sie dann als Keira nach hause. Bisher hat niemand etwas bemerkt.
Familie:           Keiras Mutter kommt aus England und heißt Merry. Von ihr hat Keira die hellen Haare und Augen. Ihr Vater ist Japaner und heißt Daisuke. Geschwister hat sie keine. Außer den normalen Teenager Problemen versteht sich Keira gut mit ihren Eltern, auch wenn diese von ihrem Musikgeschmack nicht begeistert sind. Sie würden ihre Keira lieb auf Pop als auf Rock Konzerten von ’’androgynen, sich wie Frauen kleidenden Japanern“ sehen, respektieren es aber dennoch. Sie geben Keira genügend Freiraum und haben Vertrauen in sie.




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung